Bolivien - Film

Bolivien - Film

 

Bolivien La Paz - August 2012 

Der Film beschreibt im ersten Teil einen spielerischen Unterricht, Lernen mit Würfelspiel und Fragen beantworten, die die Grundlagen der Homöopathie betreffen.

Dann wird teilweise die Examenssituation gezeigt nach 3 Jahren Unterricht – Angst und Aufregung sollen genommen werden – und die Erleichterung nach der Prüfung.

Es wird auch eine Akutbehandlung eines Patienten gezeigt.

Anschließend wird ein zukünftiger Praxisraum renoviert und mit den Ritualen der Aymaras eingeweiht. Eine „Mesa“, eine Opfergabe an Pachamama (Mutter Erde), wird von allen Beteiligten abgehalten. Alle Schüler, Übersetzer und Lehrer geben neben allerlei Gaben gute Wünsche und Danksagungen auf ein Tuch in die Mitte eines Tisches. Das Päckchen wird anschließend im Hof mit einem großen Feuer verbrannt – für ein gutes Leben, dass es uns an nichts fehlt und dass wir immer einen Weg finden, alle Probleme zu meistern.

 

Regie Kamera Schnitt - Melina Kenjami

 

Unterstützen Sie uns!

Jede Spende hilft!

Spenden