Momentaufnahme Bolivien November 2017

Im Bolivienprojekt betreuen wir seit fünf Jahren unsere Gruppe ausgebildeter HomöopathInnen. Es war die erste Gruppe bei HOG, die mit dem Curriculum von HOG unterrichtet worden war. Die HomöopathInnen in La Paz haben sich zur Assocacion medicina alternativa mit dem wohlklingenden Namen „AMA“ zusammengeschlossen, was auch „Liebe!“ bedeutet.

Wir betreuen diese Gruppe regelmäßig mit Supervision und auch per PC mit Skype-Sitzungen, bei denen sie Fragen zu Behandlungsverläufen stellen können und bei denen wir unsere Beziehungen aufrechterhalten. In Bolivien ist es unschicklich, eine reine Arbeitsbeziehung zu pflegen.

Bei der letzten Reise wurde in einem Ritual unser Projektcomputer mit dem spanischen Homöopathieprogramm feierlich übergeben. Eine Patientin, die auch Grafikerin ist, hat den NachwuchshomöopathInnen Visitenkärtchen gedruckt und die Gruppe startet mit neuem Elan, die kleine Praxis im Zentrum von La Paz gemeinschaftlich zu führen.

Anja Kraus

Ansprechpartnerinnen

Unterstützen Sie uns!

Jede Spende hilft!

Spenden