Wie alles begann und wie wir vorgehen wollten

Mutter Gottes

Schon im Juli 2000 bekamen wir eine Anfrage für ein Ausbildungsprojekt in Mazedonien.

Nach einigen Vorbereitungen konnte im Februar 2001 in Skopje mit dem Unterricht begonnen werden. 25 Interessierte, darunter auch Ärzte und Apotheker erlernen hier die klassischer Homöopathie. Ein wesentlicher Teil der Ausbildung ist, wie in all unseren Projekten, eine Lehrpraxis. Die Schüler und Schülerinnen können hier praktische Erfahrungen sammeln und ihre Kenntnisse vertiefen. Zehnmal im Jahr unterrichten wir in einwöchigen Kursen vor Ort und behandeln im Rahmen der Lehrpraxis.

Die Ausbildung ist auf insgesamt 5 Jahre ausgelegt. Die ersten drei Jahre dienen der Grundausbildung und die folgenden zwei Jahre bestehen aus Supervision, fortgeschrittenes Training und Ausbildung von DozentInnen.

Unterstützen Sie uns!

Jede Spende hilft!

Spenden