Sri Lanka

ab 2005

Projektgeschichte 2005 bis 2013

Nach den unvorstellbaren Verwüstungen in Südost- Asien durch die Tsunamiflutwellen Weihnachten 2004, erreicht uns der Hilferuf sri lankischer Kollegen. Schnell bildet sich eine einsatzbereite Gruppe und durch großzügige Geldspenden werden die ersten Flüge möglich.

 

2006 flammt der Bürgerkrieg erneut in voller Härte auf und wir müssen aufgrund der Sicherheitslage unsere gesamte Arbeit in Kalmunai und Umgebung einstellen. Bis zu diesem Zeitpunkt waren wir kontinuierlich in der Region aktiv und behandelten insgesamt an die 5 000 Menschen.

 

Nach dem Ende des Bürgerkriegs 2009 nehmen wir unsere Arbeit in Sri Lanka wieder auf, dieses mal jedoch nur noch als Vermittler und nicht mehr als Behandler. Gemeinsam mit unseren sri lankischen Partnern, der Sewalanka Foundation, dem Community Peraliya Health Center und dessen medizinischem Leiter Dr. De Zoysa entwickeln wir Ideen und unterstützen einheimische Initiativen zur Entwicklung der Homöopathie. Je nach Projekt reicht unser Angebot hierbei von Beratung der Vermittlung von Kontakten, über Anschubfinanzierung bis zur vollständigen Kostenübernahme.

 

Als letztes unserer Initiativen finanzieren wir homöopathische Erste-Hilfe-Kurse für BewohnerInnen medizinisch unterversorgter, ländlicher Gebiete. Diese Kurse sind als Pilotprojekte konzipiert. Angedacht ist eine Fortsetzung durch unseren langjährigen einheimischen Partner Sewalanka Foundation in Zusammenarbeit mit anderen größeren Hilfsorganisationen. Dieses letzte unserer Projekte betrachten wir Ende 2013 als abgeschlossen.

 

Durch unsere Arbeit fühlen wir uns Sri Lanka tief verbunden und wünschen diesem Land dauerhaften Frieden und eine nachhaltige Entwicklung. Vor allem hoffen wir, dass der aktuelle homöopathische Aufschwung in Sri Lanka weiter anhält und Früchte tragen wird.

 

Wir danken allen unseren SpenderInnen, MitstreiterInnen und Partnern für die großartige Unterstützung in den vergangenen Jahren.

 

AnsprechpartnerInnen

Unterstützen Sie uns!

Jede Spende hilft!

Spenden