HOMÖOPATHEN OHNE GRENZEN

Hier stellen wir Ihnen unseren Vorstand vor.

Vorstand:

Vorläufiger Vorstand (Stand: 18. März 2017)

Elke Schulte Güstenberg
Elke Schulte Güstenberg

Elke Schulte Güstenberg, 2. Vorsitzende

Meine Aufgabe im Verein sehe ich vor allem in der Unterstützung aller Vorstandsmitglieder und der Förderung einer engen Zusammenarbeit. Ich helfe bei allen organisatorischen Fragen.
HOG-Mitglied bin ich schon seit der Gründung und habe aktiv im Mostar- und Bam-Projekt mitgewirkt. Aktuell bin ich Mitglied im Projekt Sierra Leone.
In meiner Heimatstadt Varel in Friesland arbeite ich seit 25 Jahren mit 2 Kolleginnen in einer homöopathischen Praxisgemeinschaft als Privatärztin. Es ist mir ein Anliegen, einen Beitrag dazu zu leisten, die Homöopathie als alternative Heilmethode bekannter zu machen.

 

 

Susanne Erwig
Susanne Erwig

Susanne Erwig, Leitung der Öffentlichkeitsarbeit

PR@homoeopathenohnegrenzen.de

Ich bin verantwortlich für alle öffentlichkeitswirksamen Belange von HOG und unterstütze die einzelnen Projekte sowie die interne Kommunikation.

Seit 2011 bin ich aktives HOG-Mitglied und betreue im Projekt Sierra Leone die Öffentlichkeitsarbeit. Ich lebe in Köln und arbeite dort seit 2002 in meiner Praxis für klassische Homöopathie.

 

 

Christine Lauterbach
Christine Lauterbach

Christine Lauterbach, Leitung der Ausbildungsgruppe

ausbildungsleitung@homoeopathenohnegrenzen.de

Begonnen hat alles mit dem HOG-Projekt in Mostar, wo Elisabeth von Wedel und ich im Januar 1997 die Praxis gründeten. Danach habe ich als Ausbildungsleitung das Projekt Mazedonien betreut. In dieser Zeit war ich im Vorstand als Leitung der Ausbildungsgruppe und Koordinatorin der Curriculumgruppe tätig. Meine Master-Dissertation des Studienganges Homöopathie an der University of Central Lancashire von 2006-2009 befasste sich mit Projektplanung, dazu begleitete ich das Bolivien-Projekt. 2012 führte mich die Projektplanung für das Projekt Ecuador in den Regenwald; dieses Projekt begleite ich weiterhin beratend.

Mein Anliegen bei HOG besteht darin, erfolgreiche Strukturen gemeinsam so zu verfeinern und anzupassen, dass nachhaltiges Arbeiten in den Projektländern und bei HOG möglich ist.
Ich lebe mit meinem Mann und zwei Töchtern in Augsburg.

Unterstützen Sie uns!

Jede Spende hilft!

Spenden