HOMÖOPATHEN OHNE GRENZEN

Hier stellen wir Ihnen unseren Vorstand vor.

Vorstand:

Almasto Burmeister

Ralf Almasto Burmeister, 1. Vorsitzender

Seit 2003 bin ich HOG-Mitglied, von 2003 bis 2011 war ich im Vorstand für die Öffentlichkeitsarbeit und zeitweise auch für die Finanzen zuständig. Durchgehend bin ich bis heute in Sarajevo aktiv, wo ich beratend, zusammen mit einer Kollegin von HMSuisse, eine Schulgründung unterstütze. Was macht die Arbeit von HOG so wichtig? Durch unsere nachhaltigen Projekte leisten wir ein gutes Stück an Völkerverständigung und Integration. In meiner Arbeit werde ich mich den neuen Herausforderungen im Verein widmen. Dazu gehören die gute Integration des Flüchtlingsprojektes sowie die Prüfung von neuen Auslandsprojekten.

Ursel Leßmann
Ursel Leßmann

Ursel Leßmann, 2. Vorsitzende

Ich bin seit 1983 in eigener Praxis tätige, von der Stiftung Homöopathie-Zertifikat (SHZ) zertifizierte Therapeutin, Dozentin und Supervisorin. Zu HOG kam ich 2004 und habe im Bam-Projekt ab 2005 und im Bolivien-Projekt von 2010 bis 2012 aktiv mitgearbeitet. Ich war bei der Erstellung des HOG-Curriculums beteiligt und habe mit dem Handbuch die Strukturen und Arbeitsweisen verdeutlicht. Seit 2006 bin ich mit kurzer Unterbrechung im Vorstand in wechselnden Rollen tätig. Als 2. Vorsitzende sehe meine Aufgaben mehr im internen Bereich von HOG, in der Unterstützung und in der engen Zusammenarbeit mit dem 1. Vorsitzenden.

 

 

Susanne Erwig
Susanne Erwig

Susanne Erwig, Leitung der Öffentlichkeitsarbeit

PR@homoeopathenohnegrenzen.de

Ich bin verantwortlich für alle öffentlichkeitswirksamen Belange von HOG und unterstütze die einzelnen Projekte sowie die interne Kommunikation.

Seit 2011 bin ich aktives HOG-Mitglied und betreue im Projekt Sierra Leone die Öffentlichkeitsarbeit. Ich lebe in Köln und arbeite dort seit 2002 in meiner Praxis für klassische Homöopathie.

 

 

Karina Rabe

Karina Rabe, Vertreterin der ProjektleiterInnen im Vorstand

Ich bin seit 2008 aktives Mitglied bei HOG und entschied ich mich anfangs für die Mitarbeit in der Projektgruppe Sri Lanka. Es war eine interessante und aufreibende Arbeit und bereicherte mich mit vielen neuen Eindrücken und persönlichen Erfahrungen. Gegenwärtig arbeite ich in der Projektgruppe Sierra Leone und bin seit Januar 2017 Mitglied des Vorstandes. Meine Aufgabe ist es, Informationen, Anfragen und Wünsche aus den Projektgruppen zu sammeln und an den Vorstand weiterzuleiten. Über Beschlüsse und Neuerungen, die der Vorstand erarbeitet hat, informiere ich in regelmäßigen Abständen die ProjektleiterInnen.

Ich lebe in Dresden und arbeite seit 1997 in meiner eigenen Praxis für klassische Homöopathie.

Christine Lauterbach
Christine Lauterbach

Christine Lauterbach, Vertreterin der AusbildungsleiterInnen der Projekte

ausbildungsleitung@homoeopathenohnegrenzen.de

Begonnen hat alles mit dem HOG-Projekt in Mostar, wo Elisabeth von Wedel und ich im Januar 1997 die Praxis gründeten. Danach habe ich als Ausbildungsleitung das Projekt Mazedonien betreut. In dieser Zeit war ich im Vorstand als Leitung der Ausbildungsgruppe und Koordinatorin der Curriculumgruppe tätig. Meine Master-Dissertation des Studienganges Homöopathie an der University of Central Lancashire von 2006-2009 befasste sich mit Projektplanung, dazu begleitete ich das Bolivien-Projekt. 2012 führte mich die Projektplanung für das Projekt Ecuador in den Regenwald; dieses Projekt begleite ich weiterhin beratend.

Mein Anliegen bei HOG besteht darin, erfolgreiche Strukturen gemeinsam so zu verfeinern und anzupassen, dass nachhaltiges Arbeiten in den Projektländern und bei HOG möglich ist.
Ich lebe mit meinem Mann und zwei Töchtern in Augsburg.

Petra Köhn
Petra Köhn

Petra Köhn, Vertreterin der Regionalgruppen im Vorstand

Ich bin seit 2002 vor den Toren Hamburgs in eigener Praxis für klassische Homöopathie tätig und seit 2003 Mitglied bei HOG. Seitdem habe ich den Verein vor allem im administrativen Bereich im Büro in Hamburg unterstützt und bin nun Vertreterin der Regionalgruppen im Vorstand.

Doris Abeler
Doris Abeler

Doris Abeler, Schatzmeisterin

finanzen@homoeopathenohnegrenzen.de

geb. 1959 in Emsdetten, wo ich auch bis heute lebe und arbeite. Ich bin verheiratet und habe 2 erwachsende Kinder. Seit meiner 3 jährigen Ausbildung zur klassischen Homöopathin bin ich von der Homöopathie und deren Heilungsweise faziniert. Ich besuche regelmäßig Vorträge und Seminare und beteilige mich weiter an Arbeitskreisen mit ehemaligen Schülern. Beruflich arbeite ich als Bilanzbuchhalterin seit vielen Jahren in der Verwaltung eines Caritasverbandes.

Für HOG arbeite ich seit April 2014 im Bereich Vorstand Finanzen. Hier bin ich für die Budget-und Finanzplanung, sowie deren Abgleiche mit den Istzahlen zuständig.

 

Unterstützen Sie uns!

Jede Spende hilft!

Spenden