• Home
  • Mitmachen
  • HOG-Mitglied werden

HOG-Mitglied werden

Als Mitglied fördern Sie dauerhaft unsere Arbeit und Sie können in den Projekten aktiv mitarbeiten. Mit unserer Arbeit tragen wir die Homöopathie in andere Länder, wo es kein Gesundheitssystem gibt, das für alle Menschen zugänglich ist. Wenn Sie diese nachhaltige Entwicklungsarbeit im Gesundheitsbereich unterstützen wollen, Freude an Teamarbeit haben und Ihre Erfahrung und Fähigkeiten bei einem humanitären Projekt einsetzen wollen, dann sind Sie bei HOG genau richtig aufgehoben.

Die Mitgliedschaft bei HOG steht allen Interessierten an unserer Arbeit offen. Je mehr Aufgaben von qualifizierten Mitgliedern verrichtet werden können, umso weniger Ausgaben entstehen. Als Mitglied üben Sie auch noch eine wichtige Kontrollfunktion aus. Sie können den Vorstand und die Projektleitungen auf der Mitgliederversammlung zu ihrer Arbeit befragen und über unsere Projekte mitbestimmen. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Satzung.

Wer wird dringend gebraucht?

Natürlich freuen wir uns über TherapeutInnen, ÄrztInnen und HeilpraktikerInnen sowie Hebammen, die Erfahrung haben in Praxis und Lehre der klassischen Homöopathie. Aber wir suchen auch Menschen mit anderen Erfahrungen – und wir brauchen auch Menschen, die uns finanziell unterstützen. Wenn wir auch unsere Arbeit überwiegend ehrenamtlich verrichten, benötigen wir Geld für die Reisen und für die Organisation.

Wie wird man Mitglied?

Wenn Sie unsere Arbeit gern hautnah miterleben und -bestimmen wollen, dann drucken Sie den Mitgliedsantrag einfach aus und senden Sie ihn unterschrieben in einem frankierten Kuvert an uns zurück.

Haben Sie Fragen? Dann melden Sie sich bei unserer Geschäftsstelle in Hamburg

  • per E-Mail: info(at)homoeopathenohnegrenzen.de
  • per Post: HOG-Geschäftsstelle, Caspar-Voght-Str. 53, 20535 Hamburg
  • per Telefon: 040-43 27 47 02

Fördermitgliedschaft

Daneben gibt es noch die Fördermitgliedschaft.

Helfen Sie mit Ihrer Spende!

   Jetzt spenden